Samstag, 18. November 2017
 
Blog Fundstücke Mentopia.net

Die kognitiven Volten des Ralf "Ralle" Stegner

Der Ralle, wie ihn seine Fans - voll der Bewunderung für seine kognitiven Volten und die stehenden Fußes (das bedeutet subito) folgenden, linguistischen Pirouetten - nennen, der Stegner Ralf also, hat mal wieder voll ins Schwarze getroffen - er bedachte irgendeine Äußerung eines Dritten mit einem Spruch, den jeder Hauptschüler vom Tor des Konzentrationslagers Buchenwald kennen sollte.

Weiterlesen: Die kognitiven Volten des Ralf "Ralle" Stegner

Zwei Stimmen zu den Anschlägen in Manchester

Weiterlesen: Zwei Stimmen zu den Anschlägen in Manchester

Die Woche fängt ja gut an.

Ich habe montags ja frei und da dachte ich, ich widme den heutigen Morgen der Bildung und habe mir zunächst ab 07:00 Uhr auf N24 die ersten beiden Teile der hochgelobten und von Obama mit einer einleitenden Grußbotschaft bedachten Dokuserie "The World Wars" angesehen.

Weiterlesen: Die Woche fängt ja gut an

Skulpturengruppe an der Oper Leipzig

Am 30. März sah ich in Leipzig auf dem Weg zum Augustusplatz in der Goethestraße an der Seite der Oper diese Skulpturengruppe.

Weiterlesen: Skulpturengruppe an der Oper Leipzig

Illuminaten in Neukölln

Von wegen "Illumaten gibt es nicht" - ich habe sie entdeckt, und zwar in Neukölln! Hier die sensationelle Enthüllung...

Weiterlesen: Illuminaten in Neukölln

Schlimme Nachrichten

Die Ausländerfeindlichkeit auf Mallorca und den balearischen Nachbarinseln nimmt weiter zu! Wie die Mallorca Zeitung schon am 10.11.2014 berichtete, finden laut einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Gadeso durchführte, 78 Prozent - 24 Prozent mehr als in der letzten Umfrage im Jahr 2010 - der einheimischen Inselbewohner, dass es auf den Inseln zu viele Immigranten gibt.

Weiterlesen: Schlimme Nachrichten!

Lügenpresse?

"Eine Lüge ist eine Aussage, von der der Sender weiß oder vermutet, dass sie unwahr ist, und die mit der Absicht geäußert wird, dass der oder die Empfänger sie trotzdem glauben oder auch 'die (auch nonverbale) Kommunikation einer subjektiven Unwahrheit mit dem Ziel, im Gegenüber einen falschen Eindruck hervorzurufen oder aufrecht zu erhalten'." (Wikipedia, Stand 23.01.2015)

Weiterlesen: Lügenpresse?

Lebenserinnerungen mal anders

Ein paar Tickets sind mir verloren gegangen, z.B. Frank Zappa am 11.08.1984 in der Eissporthalle, Public Image Ltd. am 31.05.1986 im Tempodrom (damals noch das Zelt), Spandau Ballet ebenfalls 1986, Nina Hagen am 09.06.1994 im Tempodrom, ein zweites für Apocalyptica und zweimal Nightwish (mit Tarja Turunen) im Columbia bzw. der Columbiahalle, The Almighty im August 2000 in London.

Weiterlesen: Lebenserinnerungen mal anders

Ein Halleluja auf die freiheitliche demokratische Grundordnung

oder Besinnliches zur Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013

Weiterlesen: Ein Halleluja auf die freiheitliche demokratische Grundordnung

Zweiter Job - 122-mm-Haubitze M1938 (H-38)

In Fortsetzung des Themas Detonationsästhetik habe ich im Netz zwei eher seltene Fotos gefunden. Das eine zeigt das - wenn man es so nennen will - hauptsächliche Arbeitsgerät meines zweiten Jobs in meinem Leben, eine 122-mm-Haubitze M-1938, kurz H-38. Die 122 mm stehen für Innendurchmesser des Rohres und das Kaliber, also den Durchmesser, der Munition und 1938 steht für das Konstruktionsjahr.

Weiterlesen: Zweiter Job - 122-mm-Haubitze M1938

Lehrzeit und erster Job - Gießerei I im VEB Halbzeugwerk Auerhammer

Ich habe jüngst ein Bild gefunden, das mich eindrucksvoll an meine Lehrzeit und meinen ersten Job und damit an meine Jugend erinnerte - das waren noch Zeiten! :-) Ich fand das Foto, als ich in den Osterferien begann, die nachgelassenen Memoiren meines verstorbenen Vaters zu sichten, die ich lektorieren und - sofern ich es schaffe - noch in diesem Jahr publizieren will.

Weiterlesen: Lehrzeit in der Gießerei

Demokratie

Das nachgerade Wunderbare an unserer Demokratie ist, dass immer, wenn man meint, es ginge nicht dämlicher (siehe unten Thema VS), sich ein wackerer Demokrat erhebt und anschickt, das Gegenteil zu beweisen, und zwar in aller Regel erfolgreich.

Weiterlesen: Demokratie

Urheberrechtsdebatte

Das ist ein bemerkenswertes Beispiel für die verdammte Heuchelei der ganzen Urheberrechtsdebatte, an dem deutlich wird, was diejenigen, die ständig "Diebstahl!" schreien und Heerscharen von Abmahnanwälten füttern, von den Urheberrechten anderer halten - nämlich gar nichts, wenn's ihrem Profit dient. Die von diesen Heuchlern allerorts und jederzeit bejammerte "Umsonstmentalität" ist offensichtlich bloße Selbstbeschreibung.

Weiterlesen: Urheberrechtsdebatte

Rechtsstaat #3

Immer, wenn man denkt, es ginge nicht mehr dämlicher, anmaßender, inkompetenter und verkommener, setzen die noch einen drauf:

Weiterlesen: Rechtsstaat #3

Rechtsstaat #2

Besonders bemerkenswert ist dieser Punkt:

Weiterlesen: Rechtsstaat #2

Rechtsstaat #1

Keiner von diesem Gesindel sollte künftig auch nur ein Wort zum Thema Rechts- bzw. Unrechtsstaat verlieren.

Weiterlesen: Rechtsstaat #1

Steve Jobs

Es wurde in den letzten Tagen in den Feuilletons viel über den Mann geschrieben und sein Werk gerühmt...

Weiterlesen: Steve Jobs

Medienkompetenz? Kauderwelsch!

Sowas maßt sich die Deutungshoheit in Sachen Urheberrecht an - der feine Herr glaubt, Urheberrechte erworben zu haben.

Weiterlesen: Medienkompetenz? Kauderwelsch!