Freitag, 23. Juni 2017
 

Gadgets für Putinversteher #2

Das sind meine russischen Uhren, ich habe sie sehr günstig (links) und recht preiswert (rechts) bei Ebay erstanden. Die linke Uhr ist das Modell "Komandirskie" der Firma Wostok in Tschistopol, die rechte Uhr ist das Modell "Pilot" der Firma Raketa in Petrodworez.

Die Uhren sind - welch Wohltat in dieser seltsamen Zeit - analog, entsprechend robust und unerwartet ganggenau. Mein arabischer Uhrendealer vom Hermannplatz, bei dem ich sonst meine Armbanduhren erstehe, schätzt die Herstellungszeit der Uhren auf Anfang der 1980er (Wostok) beziehungsweise Ende der 1970er Jahre (Raketa), was in etwa den Angaben der Händler entspricht, und er war erstaunt über den außerordentlich guten Zustand der Uhren. Falls sich jemand fragt, welchen Sinn ein 24-Stunden-Zifferblatt macht - ursprünglich war das Modell für Bewohner und Arbeiter im nördlichen und Forscher im südlichen Polarkreis gedacht.

Mir allerdings stellen sich da ganze andere Fragen, denn zumindest Raketa steht auf der US-EU-Sanktionsliste gegen Russland. Habe ich mit dem Kauf der Uhr gegen die Sanktionen verstoßen? Ich habe die Uhr zwar nicht in Russland gekauft, aber der Name des Verkäufers und der Stil der schriftlichen Kommunikation lässt zumindest vermuten, dass er ein Russe ist. Muss ich jetzt damit rechnen, dass der Geralstaatsanwalt sich der Sache annimmt oder rechtfertigt mein Handeln gar einen Drohneneinsatz gegen mein Domizil - in Ermangelung einer Fahrerlaubnis könnte man mich höchstens vom Fahrrad ballern - seitens der transatlantischen Freunde? Fragen über Fragen... Nur zur Sicherheit - das war Ironie.

Wie dem auch sei - die Belegschaft (auch so ein dämliches Wort) des Uhrenwerks Raketa hat eine eigene Antwort an den Westen formuliert: "Workers of the factory are shocked by these rude and unfair sanctions. This is why the factory has decided to answer to the decadent Western countries. From today the factory has taken the decision not to sell anymore the leading Raketa models to the west. All the models based on "Raketa Avtomat": "Petrodvorets Calssic", "Amphibia", etc. will no longer be sold to western countries."
Quelle Text und Bild: http://www.raketa.com/raketa-otvechaet-na-sanktsii-ssha/
Tja, das hat der Westen nun davon!

Links:
Wostok: http://shop.vostok-inc.com/
Raketa: http://www.raketa.com/