Lied des Tages ...

... oder der Woche, je nachdem, wie ich Lust habe, den Titel auszuwechseln. Manchmal gibt es hier auch ganze Konzerte zu hören und zu sehen.

Heute gibt es keine Pop- oder Rockmusik, sondern etwas ganz anderes - russische Neoklassik! Anlässlich des seltsamen Theaters um Kamila Walijewa Anfang/Mitte Februar 2022 habe ich mir ihre beiden Läufe im Teamwettbewerb und im Frauen Einzelwettbewerb der Olympischen Winterspiele angesehen und dabei fiel mir bei diesem Lauf die Musik auf.
https://www.youtube.com/watch?v=xNdAOcRGIDM
Es ist die Komposition "In Memoriam" des Pianisten Kirill Richter (Кирилл Рихтер), er tritt in der Regel mit dem Richter Trio (zzgl. Violine, Cello) auf - der Mann ist ein unglaubliches Talent. Die Kompositionen sind, so ich das als Laie beurteilen kann, hochkomplex, aber mit faszinierender Leichtigkeit, fast "schwebend" gespielt und die Begleitung durch die beiden Streichinstrumente verleihen der Darbietung etwas Atmosphärisches. Die Perfektion seines Spiels erinnert mich an seinen berühmten Namensvetter Swjatoslaw Teofilowitsch Richter (geb. 07.03./20.03.1915, verst. 01.08.1997). Kurz - ich bin begeistert, zumal ich sowieso ein Fan von Klavierkonzerten bin. Fun fact: Richter ist ein großer Fan von Oxxxymiron - ja, von diesem hier https://www.youtube.com/watch?v=-zOHIXQe0J0 - und der ist ein Fan von ihm, die beiden sind befreundet.

Kirill Richter & Richter Trio - Live in der Sarjadje Konzerthalle in Moskau am 17. April 2021

Hinweis zur Werbung in YouTube-Videos und zum Datenschutz



Tag-Liste: Musik